Bei der Feuerwehr

Klasse 4 bei der Feuerwehr

Bei der Feuerwehr

Als wir ankamen, empfing uns Markus Gulde. Er erklärte uns, wie die Feuerwehr löscht und zeigte uns die Ausrüstung der Feuerwehr. In dem Wassertank sind 2400 Liter drin. Markus zeigte uns auch das Innere des Löschwagens, dann erklärte er uns, wer welche Aufgaben hat. Er fragte uns auch Dinge, die wir vielleicht wussten. Jeder Feuerwehrmann hat einen festen Stammplatz. Die Ausrüstung und die Kleidung wiegen rund 50 kg. Ein Löschwagen hat 6 Geräteräume. Jeder Feuerwehrmann hat einen Schlüssel für die Wache. Markus für extra das Feuerwehrauto raus, dass wir es von allen Seiten sehen konnten. Alle durften ein Stahlrohr heben. Es meinte, dass ein Hebekissen 20 t tragen kann.

Das haben wir gelernt.

(Bericht von Till, Matteo und Noah)

Löschen, retten, bergen, schützen

Am 18.10.2021 ging die 4. Klasse im Rahmen des Sachunterrichts zur freiwilligen Feuerwehr in Jungingen. Warm eingepackt machten wir uns nach der ersten Stunde zu Fuß auf den Weg. Dort haben wir viel über die Feuerwehr herausgefunden. Es ist erstaunlich wie viel Gewciht die Feuerwehrleute mit ihrer Ausrüstung tragen müssen. Die Brandschutzhose mit Knieschonern, die Brandschutzjacke, der Helm, der Gürtel mit Rettungsseil, Beil, Messer und Stift können 20-25 kg wiegen. Das Feuerwehrauto ist unter anderem ausgestattet mit verschiedenen Schläuchen, Tragen, Warnblinkern, hellen Lampen, Stromempfängern, gewöhnlichen Feuerlöschern und noch vieles mehr. Bei der freiwilligen feuerwehr in Jungingen arbeiten ungefähr 20-25 Männer und Frauen, die rund um die Uhr bereit sein müssen, falls sie zu einem Einsatz gerufen werden.

Zum Abschluss und zum Dank haben wir dem Feuerwehrmann, der uns alles gezeigt hat, Süßigkeiten geschenkt und sind dann zurück zur Schule gelaufen. Das war ein interessanter Morgen!

(Bericht von Malia, Katharina und Sarah)