Start Projekte und Aktionen Druckerpatronen
Sammlung von leeren Druckerpatronen PDF Drucken E-Mail

Im Treppenhaus unseres Schulhauses steht eine Sammelbox für verbrauchte Tintenpatronen und Tonerkartuschen von Druckern, Kopierern und Faxgeräten; auch ausrangierte Handys werden gern angenommen.

Die Grundidee, die dahinter steckt, ist leicht erklärt:Viele Abfälle sind eigentlich gar keine. Sie werden bloß so behandelt, weil keine Wiederverwendung stattfindet. Um also zu verhindern, dass weiterhin leere Patronen in den Restmüll wandern, haben wir in unserer Schule eine „Grüne-Umwelt-Box“ aufgestellt, in der alte Druckerpatronen usw. gesammelt werden.

Wenn die Kiste voll ist, holt eine Firma sie ab und führt die gesammelten Patronen usw. der Wiederverwertung zu: Tinenpatronen und Tonerkartuschen werden wieder befüllt und somit erneut verwendet. Dieses Verfahren schont die Umwelt, weil nicht - mit hohem Energieaufwand - ständig neue Patronen hergestellt werden müssen.

Neben dem Umweltaspekt ist noch ein weiterer erfreulicher Aspekt zu nennen: Die Grundschule erhält für jede abgegebene Patrone Sammelpunkte, die später gegen Zubehör für unseren Computerraum eingetauscht werden können.

Durch Ihre Mithilfe beim Sammeln tragen Sie also zum Umweltschutz und zur verbesserten Ausstattung unseres Computerraumes bei.